Führungskräfte mit solider wirtschaftswissenschaftlicher Ausbildung kombiniert mit dem Wissen der branchenspezifischen Eigenheiten des Sportbusiness sind gesucht. Die schnellwachsende Branche des Sports braucht topausgebildete und vernetzte Manager.

Durch das Master-Studium mit der Ausrichtung auf Sportbusiness erlangen die Absolventen all diejenigen Qualifikationen, die sie in der Sportwelt zu einer begehrten Managerin oder einem begehrten Manager machen.

Nadine Keßler,  FIFA-Weltfußballerin 2014:

„Spitzensport und eine akademische Ausbildung zu vereinbaren ist nicht immer leicht. Am VfL Campus wird es mir aber leicht gemacht, denn ich kann direkt vom Training in die Vorlesung und die Stundenpläne können variabel an den vorgegebenen Liga-Terminkalender u.ä. angepasst werden. Dass die Abschlüsse staatlich anerkannt sind, macht die Ausbildung komplett rund – aus diesem Grund habe ich mich nach meinem bereits abgeschlossenen Bachelor-Studium der Sportökomonie für den Master in General Management am VfL Campus entschieden. Und bis dieser startet, belege ich bereits Grundlagenkurse in der Weiterbildung Sportbusiness Management, deren Ergebnisse ich auf mein Studium ab Februar 2016 anrechnen lassen kann, perfekt!“

Lara Dickenmann, VfL Wolfsburg und Schweizer Nationalspielerin:

dickenmann „Der Studienplatz am VfL Campus ist die perfekte Möglichkeit, mich neben meiner Karriere auch schon für die berufliche Karriere nach der Sportlerlaufbahn fit zu machen. Der Master in General Management-Studiengang war zudem auch noch genau die Studienrichtung, die ich nach meinem Bachelor in den USA noch als weiterführendes Studium belegen wollte: Betriebswirtschaft mit thematischer Vertiefung Sportbusiness, besser geht’s doch nicht. Ich freue mich auf die kommenden Monate mit vielen neuen Erfahrungen, auch auf das Lernen und natürlich auf meine Kommilitonen.“

Inhalt:
Das klassische wirtschaftswissenschaftliche Master-Studium wird mit nationalen und internationalen Prozessen, Strategien und branchenspezifischen Charakteristiken des Sportbusiness kombiniert.
Die BWL-Fachkenntnis ist die wichtige Basis, um sich erfolgreich im gehobenen Management zu etablieren – egal ob im Profi- oder Amateursport oder gar in einer anderen Branche. Die Modulstruktur ist dementsprechend gewählt, so dass Sie ökonomische Prozesse interdisziplinär analysieren und auf die Sportbranche adaptieren können.

Aktuelle Trends im Sportbusiness dienen in allen Modulen als Vorlage für Case Studies. Bilanzen, Strategien, CSR Management, Business Development uvm. der großen Sportgiganten werden kritisch hinterfragt und Lösungsansätze zielorientiert entwickelt. Personalrecruting, -entwicklung und -führung spielen im Studium ebenfalls eine entscheidende Rolle, um Sie erfolgreich als Manager mit Personalverantwortung zu entwickeln.

Mit der Ausrichtung Sportbusiness schärfen Sie in den Modulen Sporteventmanagement, Int. Sportmanagement, Sportmarketing, Sportökonomie und Sports and Development Ihre Kompetenzen, um im komplexen und begehrten Geschäft des etablierten Sportmanagements Fuß zu fassen.

Sie erlangen umfassendes Know-How im Sport und Business Management. Großereignisse des Sports werden unter die Lupe genommen, Budgets erarbeitet, neue Sporttrends und das Sportkonsumverhalten erforscht, damit erfolgreiche nationale und internationale Marketing-, Sponsoring- und Kommunikationskonzepte erstellt werden können.

Zielgruppe:
Der Master richtet sich an engagierte Nachwuchsführungskräfte mit Erststudium und generell Studierte, die den nächsten Karriereschritt anvisieren. Interesse an BWL und Leidenschaft für Sport sind ebenfalls wichtige Voraussetzungen.
Das projektbasierte Studium kann berufsbegleitend absolviert werden und eröffnet somit die Möglichkeit für Unternehmen, Verbände oder Vereine, kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Führungskräften zu entwickeln.
Genauso sind entscheidungsfreudige und zielorientierte Interessierte gesucht, die einen Job im gehobenen (Sport-) Management anstreben.

Modul-Struktur:
Der Master ist in 12 Grundlagenmodule und 5 Vertiefungsmodule gegliedert:

G1 Economics
G2 Law
G3 Entrepreneurship
G4 Market Analysis
G5 Strategy
G6 Marketing
G7 Accounting & Corporate Finance
G8 Production and Logistics
G9 Int. Management
G10 Project Management & Organisation
G11 Human Resource Management
G12 Leadership & Competences

GM1: Project Management (Sporteventmanagement)
GM2: Marketing and Quality Management (Sportmarketing)
GM3: Managerial Economics (Sportökonomie)
GM4: Internationalisation and Globalisation (int. Sportmanagement)
GM5: Leadership Abilities (Sports & Development)

  • Grundlagen des Sport Managements
  • Sportevent Management
  • Sportstätten Management
  • Personal Management in Profi- und Amateurvereinen
  • Sportsponsoring
  • Marketing- und Kommunikationsstrategien im Sport
  • Sportartikelindustrie
  • Nachhaltige Sportkonzepte
  • Zuschauergenerierung und Fanverhalten
  • interdisziplinäre Kooperationen
  • Trends im Sport
  • Internationale Großereignisse im Sport
  • Entwicklung und Empowerment mit und durch Sport

Ort: Arena Campus Düsseldorf oder VfL Campus beim VfL Wolfsburg
Dauer:
24 Monate, Anzahl Präsenztage: 100 (davon ca. 30Tage online basiert) Do./Fr./Sa. 9:00-17:00 Uhr
Abschluss: Staatlich anerkannter Master of Arts (M.A.) der Steinbeis-Hochschule Berlin
ECTS: 120

Haben Sie Interesse am Master in Business Development Studium? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf oder bewerben sich direkt:

Bewerbung um einen Studienplatz im Master-Studiengang am VfL Campus